4. Februar 2013

Swallowtail

Als ich am Wochenende durch den Wald ging fiel mir auf, dass da Draußen schon so Einiges an Frühling erinnert, auch wenn ich persönlich eher dick eingepackt war und etwas fröstelte.... ;)

Auf jedem Fall holte ich wieder zuhaus angekommen meinen neuen, wirklich riesig großen Schmetterling-Stempel (Frühjahrkatalog, S.18) heraus und probierte damit ein wenig herum, denn irgendwann kommt er ja doch, der Frühling ...

Das ist also die erste Variante, die dabei heraus kam:


Ich habe den Schmetterling mit Versamark gestempelt, anschließend schwarz embossed und dann ganz einfach mit den Stampin' Write Markern in den Farben Safrangelb, Senfgelb, Morgenrot und Baiblau bemalt und mit dem Blender Pen (Mischstift) verwischt um weichere Übergänge zwischen den Farben zu schaffen.
Schon als Kind habe ich Ausmalbilder geliebt!


Hier kannst Du besser erkennen, dass der Schmetterling embossed ist, denn durch das Blitzlicht der Kamera reflektiert die Lackschicht.
Weil die Karte noch so "nackig" war habe ich mit einem Stift und dem guten alten Geodreieck eine Linie um den Schmetterling gezogen und einen kleinen Spruch (aus der Sale-a-bration- Reihe) gestempelt.
Das ging so einfach und macht trotzdem viel her, oder was sagst Du?

Ich hoffe du hattest  einen schönen Start in die Woche...

Kathi


Kommentare:

  1. Ja,du hast recht! Sieht echt stark aus und macht was her...

    AntwortenLöschen
  2. Boah.. ist der gross!! :D

    Dat Kat

    AntwortenLöschen